NEU!!! Ergotherapie ab sofort als Hausbesuch möglich

Die Heilkraft des Sports - Teil 1

Die nächsten Wochen beschäftigen wir uns wieder mit einer neuen Faktenreihe!

Dieses Mal ist es das Thema: Die Heilkraft des Sports

Der Heilkraft des Sports wird heute von Experten eine ähnlich hohe Bedeutung zugeschrieben, wie der Entdeckung des Morphiums als Schmerzmittels 1804 oder der Entdeckung der Wirkung des Penicillins 1928. Grund genug, dass wir in unserer neuen Reihe „Die Heilkraft des Sports“ die zahlreichen positiven Auswirkungen auf verschiedenste Krankheitsbilder wie Asthma, Bluthochdruck, Fettstoffwechsel-störungen, Krebs, Diabetes u.a. darstellen.

Der Sport erfüllt inzwischen alle Kriterien, die an ein modernes Medikament gestellt werden: Er hat seine Wirksamkeit bei vielen Erkrankungen bewiesen.

Wir wissen heute wie diese Wirkung zustande kommt, und wir kennen die Dosierung in der das Medikament Sport verabreicht werden muss.
Dabei gilt für den Sport wie für jedes andere Medikament: Eine zu geringe Dosis bleibt wirkungslos, eine zu hohe Dosierung schadet. Nur die optimale Dosis erzeugt die gewünschte Wirkung!

In unserer Reihe werden die wichtigsten Krankheitsbilder dargestellt, die in der Sporttherapie die größte Bedeutung haben und für die klare wissenschaftliche Beweise für einen Nutzen des Sports als Therapie existieren.

Weitere Beiträge

menu-circlecross-circle